Zum Inhalt springen

Wir brauchen ein Finanzierungs-Update für Start-ups

Photo by CoWomen on Unsplash

Die Gewinnung von Start-up-Kapital ist eine große Herausforderung für jedes Start-up und gleichzeitig unverzichtbar für dessen Entwicklung und Erfolg. Vor allem unterrepräsentierte Gruppen haben es schwer, VC-Gelder einzuwerben. Studien zeigen den klaren Bias, der bei der Vergabe von Geldern herrscht: Laut einem Bericht von Crunchbase (eine aktuelle Fünf-Jahres-Studie) gingen 77% der VC-Gelder an Unternehmen mit einem weißen Gründer (unabhängig vom Geschlecht) und weniger als 10% an weibliche Gründer.

Aber Veränderungen sind im Kommen: Immer mehr Fonds werden aufgelegt, um gezielt Gruppen zu unterstützen, die im „traditionellen“ Finanzierungssystem verloren gehen. Das Waterkant Festival hat drei Gäste eingeladen, die sich für eine inklusive Finanzierung einsetzen:

  • Maria Amelie ist Mitbegründerin von Startup Migrants. Im Jahr 2011 war sie federführend bei der Änderung des Einwanderungsgesetzes und der Debatte über die Rechte von Migranten in Norwegen, was ihr den Titel „Norwegerin des Jahres“ einbrachte. 2011 erhielt sie ihre Arbeitserlaubnis und hat seitdem als Tech-Journalistin gearbeitet und 5 Bücher veröffentlicht. Zusammen mit ihrem Team skaliert sie Startup Preschool nach Europa mit dem Ziel, die zukünftigen Business-Talente Europas zu entdecken.
  • Kirsten Mikkelsen ist Director of Entrepreneurship & Education am Jackstädt Centre und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Internationalen Institut für Management und ökonomische Bildung an der Europa-Universität Flensburg. Mit ihrer praktischen Erfahrung sowohl im Angestelltenverhältnis als auch in der Selbstständigkeit und ihren Erkenntnissen aus der Forschung ist es ihr Ziel, das unternehmerische Denken zu fördern, wobei das tiefere Interesse im Empowerment von Frauen liegt. Sie ist Projektmitglied von WEstartupSH, einem Projekt, das die Sichtbarkeit von (zukünftigen) Unternehmerinnen erhöht.
  • Unternehmerin, Beraterin, Moderatorin, Coach, Mentorin, Business Angel, Rednerin – Heidrun Twesten hat viele Rollen, die alle von der gleichen Begeisterung angetrieben werden: Persönlichkeiten und Organisationen zu befähigen, ihr Potenzial zu entfalten, damit sie ihre Träume verwirklichen können. Seit über zwei Jahrzehnten berät sie Führungskräfte bei der Planung ihres Börsengangs, private und öffentliche Unternehmen sowie Start-ups zu den Themen Kapitalmarkt, Investor Relations, Führung, Innovation, Unternehmertum und Kommunikation.  Derzeit baut sie einen weiblichen Business Angel Kreis auf.

Seid dabei diskutiert mit! Jetzt kostenlos anmelden: https://inclusivefunding.eventbrite.de

In Kürze

Wann: 04.03.2020 // 19.30 Uhr
Wo: Online / Zoom
kostenlos, Anmeldung erforderlich
Sprache der Veranstaltung: Englisch

Die Veranstaltung findet bei Zoom statt. Ihr könnt teilnehmen, indem Ihr auf den Zoom-Link klickt, der Euch nach Anmeldung per E-Mail zugesandt wird. Um den Link nicht zu verpassen, registriert Euch sich jetzt: https://inclusivefunding.eventbrite.de

Die Gewinnung von Start-up-Kapital ist eine große Herausforderung für jedes Start-up und gleichzeitig unverzichtbar für dessen Entwicklung und Erfolg. Vor allem unterrepräsentierte Gruppen haben es schwer, VC-Gelder einzuwerben. Studien zeigen den klaren Bias, der bei der Vergabe von Geldern herrscht: Laut einem Bericht von Crunchbase (eine aktuelle Fünf-Jahres-Studie) gingen 77%… Kategorien:

Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.