Kiel bekommt ein Open Knowledge Lab! Mach mit!

Du bist Softwareentwicklerin, Designer, Politiker, Verwaltungsmitarbeiterin oder Open-Data-Interessierte? Dann ist das OK Lab Kiel genau das Richtige für dich! OK Labs sind lokale Gruppen aus Menschen, die ihre technischen Fähigkeiten dazu nutzen, um das gesellschaftliche Zusammenleben positiv zu beeinflussen. Sie treffen sich regelmäßig um gemeinsam Software-Anwendungen und Visualisierungen für ihre Stadt zu entwickeln.

Man muss von Technik nicht unbedingt Ahnung haben muss, um sich
sinnvoll ein OK Lab einzubringen.

Termin

Die Auftaktveranstaltung findet am 17. Februar 2020 um 18 Uhr in der Starterkitchen in der Kuhnkestraße 6 (im Wissenschaftspark) in Kiel statt.

Es soll ein wenig Input zum Thema „OK Lab“ und „Open Data“ geben.
Anschließend wollen wir überlegen, was wir im OK Lab Kiel machen können. Dabei sind wir auf eure Ideen angewiesen! Bringt also gerne eure
Projekte mit. Von der Idee bis hin zum „fertigen“ Open-Source-Projekt
kann alles dabei sein.

Wer noch nie gehört hat, was ein OK Lab ist, kann sich hier informieren: www.codefor.de/ueber/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.