2. Kieler Open Source Business Konferenz

Die Open Space Regeln | Foto: Henrique Versteeg-VedanaCC BY 2.0

DevOps, Agile und Lean stellen Unternehmen vor neue Herausforderungen. Continuous Integration (CI) oder Continous Deployment (CD) erfordern effiziente Werkzeuge, die oft als Open Source Projekte zu finden sind. Die 2. Kieler Open Source Business Konferenz der Digitalen Wirtschaft Schleswig-Holstein (DiWISH) am 15. September widmet sich diesen Projekten mit Vorträgen und einem anschließenden Open Space.

14:30 Uhr – Get together
15:00 Uhr – Begrüßung und einleitende Worte
15:10 Uhr – continuously, but how? Ignite (Kurzvortrag im 20×15 Format) Rainer Segebrecht (PPI AG Informationstechnologie)
15:20 Uhr – Fail Fast, Automation von Sicherheitstests für Webanwendungen Timo Pagel
16:00 Uhr – b+m Tapir: Wartbare Oberflächentests mit Open Source Software Oliver Libutzki, Nils Christian Ehmke (b+m Informatik AG)
16:40 Uhr – Pause
17:10 Uhr – Employing Open Source Software for the RBEE Regression Benchmarking Execution Environment Armin Möbius (IBAK Helmut Hunger GmbH & Co. KG) Wilhelm Hasselbring (CAU Kiel)
17:50 Uhr – Open Space Vorbereitung
18:00 Uhr – Open Space I
18:30 Uhr – Open Space II
19:00 Uhr – Ausklang und Gespräche
19:30 Uhr – Ende der Veranstaltung

Die Veranstaltung ist kostenfrei, die Anzahl der Teilnehmer jedoch begrenzt. Wer dabei sein will, muss sich anmelden.

Termin

Am Donnerstag, 15. September 2016 ab 14:30 Uhr
Bei WTSH GmbH, Raum Ostsee, 1. OG, Lorentzendamm 24, 24103 Kiel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.