Zum Inhalt springen

Lean-Poker: Hackathon zur Bot-Entwicklung

Foto: Images Money - CC BY 2.0
Poker-Blatt und Spiel-Chips
Foto: Images MoneyCC BY 2.0

Bot gegen Bot: Beim Lean Poker programmieren mehrere Teams Bots, die gegeneinander pokern – gewonnen hat am Abend das Team, das die meistens Punkte hat. Die DiWiSH-Fachgruppe Open Business lädt ein zum Hackathon am 14. Mai.

Erfunden hat den Lean-Poker-Hackathon Rafael Ördög, Entwicklungsleiter der Firma Emarsys in Budapest. Rafael Ördög spricht ohnehin an dem Wochenende auf den DevOpsDays in Kiel und hat sich bereit erklärt ein Lean-Poker-Event in Kiel zu moderieren.

Rudimentäre Programmierkenntnisse in einer gängigen Programmiersprache sollen zur Teilnahme genügen. Alle weiteren Fähigkeiten lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Laufe des Tages.

„Während immer neue Versionen des eigenen Robots in ein Git Repository gepuscht und automatisch deployed werden, spielen sie alle paar Sekunden neue Runden von Texas Hold’em Poker. Gewonnen hat, am Ende des Tages, das Team mit den meisten Punkten.“

Wer wissen will, wie man so einen Bot programmiert, sollte sich anmelden – kostenlos.

Termin

Am 14. Mai 2016, 9.00-18.00 Uhr
Im Wissenschaftszentrum, Fraunhoferstraße 13, 24118 Kiel

Links

Foto: Images Money - CC BY 2.0 Bot gegen Bot: Beim Lean Poker programmieren mehrere Teams Bots, die gegeneinander pokern - gewonnen hat am Abend das Team, das die meistens Punkte hat. Die DiWiSH-Fachgruppe Open Business lädt ein zum Hackathon am 14. Mai. Kategorien:
Foto: Images Money - CC BY 2.0 Bot gegen Bot: Beim Lean Poker programmieren mehrere Teams Bots, die gegeneinander pokern - gewonnen hat am Abend das Team, das die meistens Punkte hat. Die DiWiSH-Fachgruppe Open Business lädt ein zum Hackathon am 14. Mai. Schlagwörter:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.