Ozeanwerkstatt lädt zum Tüfteln ein: Retten wir die Meere!

Foto: jhnnsstnbrgCC BY 2.0

Du willst mit anderen zusammen eine Messstation bauen, die den Verschmutzungsgrad der Meere misst? Eine App programmieren, die Menschen über Müll im Meer aufklärt? Oder mit anderen darüber nachdenken, wie wir das Meer zur Energiegewinnung nutzen können? “Wissenschaft im Dialog” lädt Dich ein, am 7. und 8. Mai zwei Tage lang auf einem Schiff im Kieler Hafen an Deinen Ideen zu arbeiten.


Im Wissenschaftsjahr “Meere und Ozeane” will “Wissenschaft im Dialog” aktuelle Probleme der Meere und Ozeane definieren und Lösungen für sie finden. In der offenen Werkstatt können Meeresbegeisterte, Programmierer, Wissenschaftler und Designer an Lösungen für die Zukunft der Meere tüfteln.

“Wir bieten euch ein Schiff mit viel Platz, zwei Tage Zeit und nette Leute aus ganz unterschiedlichen Bereichen. Dafür bringt ihr Ideen, ein wenig Zeit und vor allem Lust am Planen und Tüfteln mit. Am Anfang des Wochenendes sammeln wir die Ideen, die ihr umsetzen wollt. Danach finden sich Gruppen zusammen, die an diesen Ideen gemeinsam weiterarbeiten möchten. Ihr habt dann ungefähr einen Tag Zeit, an eurer Projektidee zu arbeiten. Am Ende präsentiert ihr dann eure Ergebnisse und eine lokale Jury kürt die drei besten.”

Du musst keine besonderen Voraussetzungen mitbringen, sondern einfach Interesse und Begeisterung fürs Thema Meere und Ozeane und Spaß am Tüfteln und Kreativsein. Die Teilnahme ist kostenfrei und für Essen und Getränke ist gesorgt.

Termin

Am 7. und 8. Mai
Auf der “MS Wissenschaft” am Willy-Brandt-Ufer
Anmeldung: MS Wissenschaft
Kosten: Keine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.